Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragspartner und Geltungsbereich

  • 1.1 Der „ZeitReich“ (ZR) Online-Shop wird von Martin Schneider, Gartenstraße 1a in 54344 Kenn technisch betrieben. Martin Schneider ist auch für die Stellung der Rechnungen verantwortlich.

  • 1.2 Martin Schneider übernimmt die Abwicklung der Bestellungen im „ZeitReich“ Online-Shop auf der Website www.zeitreich-sekt.de. Zudem ist Martin Schneider Inhaber des Bankkontos, auf welches Sie Ihren Rechnungsbetrag einzahlen sowie Vertragspartner des Zahlungsverkehrsabwicklers (Paypal). Alle Bestellungen im „ZeitReich“ Online-Shop erfolgen nach Maßgabe der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Ergänzend zu den Bestimmungen dieser AGB gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

  • 1.3 Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB des Kunden werden nur dann und insoweit Vertragsbestandteil, als wir ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt haben.

 

2. Vertragsschluss und Angaben zum Bestellvorgang

  • 2.1 Die Angebote im „ZeitReich“ Online-Shop sind freibleibend.

  • 2.2 Nach der Auswahl der Artikel und Eingabe aller weiteren zur Bestellung relevanten Angaben werden alle von Ihnen ausgewählten Artikel und zugehörigen Angaben nochmals in einer Bestellübersicht angezeigt. Eventuelle Eingabefehler können Sie dann vor Abgabe Ihrer Bestellung berichtigen. Mit Klicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ geben Sie ein bindendes Angebot ab.

  • 2.3 Nach dem Klicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ wird der Eingang der Bestellung auf der Website angezeigt. Zusätzlich erhalten Sie eine Bestellbestätigung per E-Mail. Der Kaufvertrag kommt erst mit Eingang dieser Bestellbestätigung per E-Mail bei Ihnen zustande.

  • 2.4 Geht Ihnen nach Ihrer Bestellung im „ZeitReich“ Online-Shop nicht innerhalb von 14 Tagen eine Bestellbestätigung per E-Mail zu, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Sie sind dafür verantwortlich, dass diese Bestellbestätigung nicht durch einen Spam-Blocker abgewiesen wird.

  • 2.5 Der Verkauf erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.

  • 2.6 Verkauf in größeren Menge kann nur nach Kontaktaufnahme mit Martin Schneider erfolgen.

  • 2.7 Der Vertragstext wird nach dem Vertragsschluss gespeichert, ist Ihnen aber nicht mehr zugänglich.

  • 2.8 Für den Vertragsschluss steht dem Kunden ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung

 

3. Liefer- und Versandbedingungen

  • 3.1 Nach Vertragsschluss werden die von Ihnen bestellten Artikel unmittelbar nach Zahlungseingang auf dem angegebenen Bankkonto bzw. PayPal-Konto bearbeitet. Die bestellten Artikel werden dann zusammengestellt, verpackt und schnellstmöglich versendet. Die Lieferung erfolgt innerhalb von zehn Werktagen (Montag – Freitag). Sollte ein Artikel zum Zeitpunkt der Bestellung nicht vorrätig sein, werden Sie umgehend benachrichtigt. Wird ein von ZR angebotener Jahrgang eines Sektes vor Eingang der Bestellung des Kunden bei uns aufgebraucht, so sind wir berechtigt, aus dem nächst jüngeren Jahrgang zu den für diesen Jahrgang geltenden Preisen zu liefern. Dies gilt nicht, wenn der Kunde in seiner Bestellung die Lieferung eines anderen Jahrgangs als den von uns angebotenen ausdrücklich ausschließt.

  • 3.2 Die anfallenden Liefer- und Versandkosten werden vor Abschluss des Bestellvorgangs gesondert ausgewiesen.

 

4. Preise und Zahlungsbedingungen

  • 4.1 Die Kaufpreise der Artikel bestimmen sich nach den bei der Bestellung gültigen Preisangaben im „ZeitReich“ Online-Shop. Alle Preise sind in Euro aufgeführt und enthalten die jeweilige gesetzliche Umsatzsteuer.

  • 4.2 Zahlungen können per Vorauskasse erfolgen.

  • 4.3 Sie sind zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn Ihr Gegenanspruch unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

  • 4.4 Zur Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts sind Sie nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

 

5. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, beginnend ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie an Martin Schneider, Gartenstraße 1a in 54344 Kenn; E-Mail: zeitreich-sekt@gmx.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür folgende Formulierungen für das Widerrufsformular verwenden, die jedoch nicht vorgeschrieben sind:

An [per Post ZeitReich, Martin Schneider, Gartenstraße 1a, 54344 Kenn oder per Mail zeitreich-sekt@gmx.]:

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlungen Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


6. Gewährleistung

  • 6.1 Die gekauften Artikel weisen bei Gefahrübergang die vereinbarte Beschaffenheit auf. Diese bemisst sich ausschließlich nach den zwischen den Parteien getroffenen konkreten Vereinbarungen über die Eigenschaften, Merkmale und Leistungscharakteristika der gekauften Artikel.

  • 6.2 Angaben auf der Website und in sonstigem Ihnen überlassenen Informationsmaterial sowie produktbeschreibende Angaben sind nicht als Garantien für eine besondere Beschaffenheit der gekauften Artikel zu verstehen.

  • 6.3 ZR behält sich das Recht vor, die gekauften Artikel im Hinblick auf ihre Konstruktion, ihr Material und/oder ihre Ausführung geringfügig im handelsüblichen Maß abzuändern, sofern dadurch nicht die vereinbarte Beschaffenheit verändert wird. Geringfügige Abweichungen in Struktur und Farbe gegenüber der vereinbarten Beschaffenheit bleiben insoweit vorbehalten, soweit diese in der Natur der verwendeten Materialien liegen und handelsüblich sind.

  • 6.4 Ist ein gekaufter Artikel bei Gefahrübergang mangelhaft, haben Sie ZR eine angemessene Frist zur Nacherfüllung einzuräumen. ZR ist nach eigener Wahl berechtigt, den Mangel zu beseitigen oder einen mangelfreien Gegenstand zu liefern. Schlägt die Nacherfüllung innerhalb einer angemessenen Frist fehl, so stehen Ihnen Ihre gesetzlichen Rechte zum Rücktritt, Schadensersatz oder Aufwendungsersatz zu. Das Recht zur Minderung des Kaufpreises wird ausgeschlossen.

  • 6.5 Von ZR ersetzte Teile sind ZR auf Verlangen zurückzugewähren. Ihre Rechte bei Mängeln entfallen, wenn Mängel aus von Ihnen zu vertretenden Gründen eintreten, z.B. durch ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung, insbesondere auch Nichtbeachtung der Betriebsanleitung, fehlerhafte Inbetriebnahme, fehlerhafte Behandlung, fehlerhaften Einbau, ungeeignetes Zubehör, ungeeignete Ersatzteile, ungeeignete Reparaturmaßnahmen oder durch natürliche Abnutzung, sofern die Mängel nicht von ZR zu vertreten sind.

  • 6.6 Wenn Sie die Kaufverträge in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit als Unternehmer abschließen, können Sie Ihre Rechte bei Mängeln nur binnen eines Jahres ab Ablieferung des Artikels an Sie geltend machen. Schadensersatzansprüche bleiben hiervon unberührt.

 

7. Haftungsbeschränkung

  • 7.1 Vorbehaltlich der Regelung in Ziffer 7.2 wird die vertragliche und die gesetzliche Haftung von ZR für Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, wie folgt beschränkt: (i) ZR haftet der Höhe nach begrenzt auf die vertragstypischen, vorhersehbaren Schäden für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis; (ii) ZR haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung nicht wesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis sowie für leichte Fahrlässigkeit im Übrigen.

  • 7.2 Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schäden, in Fällen zwingender gesetzlicher Haftung (insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz) sowie bei schuldhaft verursachten Körperschäden. Darüber hinaus gelten sie nicht, wenn und soweit ZR eine Garantie übernommen hat.

  • 7.3 Ziffern 7.1 und 7.2 gelten entsprechend für die Haftung von ZR für vergebliche Aufwendungen.

  • 7.4 Sie sind verpflichtet, angemessene Maßnahmen zur Schadensabwehr und -minderung zu treffen.

 

8. Kundenservice

Sollten noch Fragen offen sein, können Sie sich jederzeit an unseren Kundenservice per E-Mail unter zeitreich-sekt@gmx.de wenden.


9. Schriftform

Wir empfehlen, Änderungen und Ergänzungen des Vertrags schriftlich oder per E-Mail vorzunehmen.


10. „Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 VO (EU) 524/2013:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren sind wir nicht bereit und nicht verpflichtet.


11. Vertragsbedingungen, anzuwendendes Recht und Gerichtsstand

  • 11.1 Die Geltung von Vertrags- oder sonstiger Bedingungen von Ihnen ist ausgeschlossen, auch wenn ZR diesen nicht ausdrücklich widerspricht.

  • 11.2 Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf (CISG).

  • 11.3 Sofern Sie Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts sind oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis Trier. ZR kann Sie auch an jedem anderen zulässigen Gerichtsstand verklagen. Schiedsgerichtsverfahren sind ausgeschlossen.

 

12. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam.